Arbeitsgebiet Simulation

Durch die stetige Verkürzung von Entwicklungszeiten werden rechnergestützte Entwicklung und Simulation immer wichtiger. Numerische Berechnungsverfahren können erfolgreich zu einer Prozessoptimierung und zu einer Erhöhung der Produktqualität bei gleichzeitiger Kostenreduzierung eingesetzt werden. Der Einsatz bietet sich bei der Einführung neuer Verfahren oder Werkstoffe und der Entwicklung neuer Produkte an.
Der Bereich "Modellierung und Simulation" der Neue Materialien Fürth GmbH beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Formauslegung und Prozesssimulation für das Gießen. In der Gießereitechnologie lassen sich für alle gängigen Verfahren eine Reihe von Fragestellungen durch den Einsatz numerischer Methoden lösen. Vor allem in der Auslegung des Gießsystems, der Prozessgestaltung und der Teilequalität zahlt sich die Strategie des Computer Aided Engineering aus. Darüber hinaus stellt die Methodenentwicklung einen weiteren Schwerpunkt dar. Sie hat die Weiterentwicklung der bestehenden Simulationswerkzeuge im Sinne einer schnelleren und genaueren Anwendbarkeit zum Ziel.
Unsere Ausstattung umfasst alle notwendigen Werkzeuge, wie Berechnungsprogramme, Datenbanken und CAD.

Ansprechpartner

Dr.-Ing. Michael Hilbinger

Tel: +49 (0)911 76672 34

E-Mail schreiben


Neue Materialien Fürth GmbH • Dr.-Mack-Straße 81 • 90762 Fürth • Tel.: +49 (09 11) 766 72-10