Blechleichtbau

Im Bereich des Blechleichtbaus kann Unterstützung durch umfangreiches Erfahrungswissen bei der umformtechnischen Herstellung von Bauteilen aus verschiedensten Werkstoffen gegeben werden. Neben konventionellen hoch- beziehungsweise höchstfesten Stahl- und Aluminiumwerkstoffen ist Kompetenz bezüglich der Umformung von Titan- und Magnesiumwerkstoffen vorhanden. Beginnend mit der grundlegenden Werkstoffcharakterisierung, um die mechanischen und umformtechnisch relevanten Eigenschaften bestimmen zu können, welche eine der wichtigsten Grundlagen für die Auslegung von Umformprozessen mittels FE-Simulation bildet, über die FE-basierte Auslegung, die Fertigung von Werkzeugen bis hin zum Abpressen von Kleinserien unterstützt NMF seine Kunden . Die Durchführung einer FE-Simulation sichert die Darstellbarkeit des Bauteils und Prozesses ab und zeigt Optimierungspotential hinsichtlich Werkzeug und Prozess auf. Durch die FE-Simulation können zeitaufwändige Versuche eingespart werden und es kann schneller ein besseres Ergebnis realisiert werden.

Die wesentlichen Arbeitsgebiete umfassen dabei

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Wolfgang Böhm

Tel: +49 (0)911 76672 24

E-Mail schreiben


Neue Materialien Fürth GmbH • Dr.-Mack-Straße 81 • 90762 Fürth • Tel.: +49 (09 11) 766 72-10