Blechumformung

Im Bereich der Blechumformung kann Unterstützung durch umfangreiches Erfahrungswissen bei der umformtechnischen Herstellung von Bauteilen aus verschiedensten Werkstoffen gegeben werden. Neben konventionellen hoch- beziehungsweise höchstfesten Stahl- und Aluminiumwerkstoffen ist Erfahrung mit der Umformung von Titan- und Magnesiumwerkstoffen vorhanden. Im Rahmen der Umsetzung eines Projekts in der Blechumformung besteht der Einstieg hier meist in einer grundlegenden Werkstoffcharakterisierung, um die mechanischen und umformtechnisch relevanten Eigenschaften bestimmen zu können, welche eine der wichtigsten Grundlagen für die Auslegung von Umformprozessen mittels FE-Simulation bilden. Die Durchführung einer anschließenden FE-Simulation sichert die Darstellbarkeit des Bauteils ab und zeigt Optimierungspotential hinsichtlich Werkzeug und Prozess auf. Ebenso werden durch die FE-Simulation zeitaufwändige Versuche eingespart und es kann schneller ein qualifiziertes Ergebnis erzielt werden.

 

Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Wolfgang Böhm

Tel: +49 (0)911 76672 24

E-Mail schreiben


Neue Materialien Fürth GmbH • Dr.-Mack-Straße 81 • 90762 Fürth • Tel.: +49 (09 11) 766 72-10