Erweitertes Postprocessing für die Gießsimulation

Neue Materialien Fürth GmbH

Die Neue Materialien Fürth GmbH entwickelt im Bereich der Gießsimulation innovative Methoden und Ansätze für eine bessere Modellierung von Prozessen sowie eine direkte Verwertbarkeit numerischer Ergebnisse. Um das Entstehen von Gussfehlern besser vorherzusagen und darzustellen, erweitern wir regelmäßig für den Spritzguss bestehende Methoden.

Dabei greifen wir direkt auf unsere praktischen Erfahrungen aus dem Magnesiumspritzguss sowie unsere langjährige Zusammenarbeit mit Gießereien zurück. Im Bereich Druckgießen ist die NMF GmbH in der Lage, beispielsweise die Menge der bei der Formfüllung eingespülten Luft optimal darzustellen sowie unterschiedliche Geometrieentwürfe zu vergleichen.

SIM-E1-3-BildVergleichSPAlleErgebnisse_2016-600xXXX

Ansprechpartner

Gruppenleiter:
Dr.-Ing. Michael Hilbinger

Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr.-Ing. habil. Marion Merklein
Prof. Dr.-Ing. habil. Carolin Körner

Kontakt: simulation@nmfgmbh.de