Live erleben

Treffen Sie die Experten im Bereich Werkstoff- und Fertigungstechnik

Digitalisierung der Produktion

3. Juli 2019, Neue Materialien Fürth

Die Potenziale, Möglichkeiten und Herausforderungen von Digitalisierung in der Industrie möchten die Netzwerke Cluster Neue Werkstoffe, Cluster Automotive und Zentrum Digitalisierung Bayern zusammen mit der Neue Materialien Fürth GmbH (NMF) mit dem Cluster-Treff „Digitalisierung der Produktion – neue Wege gehen mit der Blockchain“ beleuchten.

Im ersten Teil werden Prof. Dr. Marion Merklein und Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt die Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung im Spannungsfeld der Fertigung und des Managements beleuchten. Dr. Michael Lechner zeigt die Potenziale der Blockchain auf. Die Sicht der Industrie auf das Thema bildet den Abschluss des ersten Teils.

Im zweiten Teil erarbeiten die Teilnehmer in einem „Inspiration-Sprint“-Workshop unter der Leitung des Lehrstuhls für Industrielles Management und der Bayern Innovativ erste Impulse für die Potenziale der Blockchain. Mit Ihnen gemeinsam wollen wir Inspirationen für neue Produkte, Geschäftsmodelle oder auch Projekte generieren und Ihnen auch eine andere Art der Vernetzung und Interaktion ermöglichen.

Darüber hinaus gibt es Gelegenheit, die Blockchain in der Produktion auch „live“ im Demozentrum Blockchain der NMF zu erleben.

Weitere Informationen, das ausführliche Programm und die Möglichkeit der Anmeldung finden Sie direkt beim Cluster Neue Werkstoffe.

Forum EinDruck³

10.-11. Juli 2019, Fürth

Im Rahmen der Veranstaltung EinDruck³ wird Neue Materialien Fürth am 10. Juli 2019 ab 17:30 Uhr das Abendprogramm ausrichten. Dr. Martin Franke, Gruppenleiter für Additive Fertigung/Metalle wird Einblicke in die Möglichkeiten der Prozess- und Werkstoffentwicklung geben. Eine Führung durch das Technikum der Neue Materialien Fürth GmbH rundet das Programm ab.

Die Additive Fertigung befindet sich auf dem Sprung vom Einsatz im Rapid Prototyping hin zur Serienfertigung. Diese Industrialisierung der Additiven Fertigung rückt die Technologie noch mehr in den Mittelpunkt des Interesses unterschiedlicher Branchen und potentieller Anwender. Dennoch gibt es noch zahlreiche Herausforderungen, um den industriellen 3D-Druck und die digitale Prozesskette in der intelligenten Fabrik der Zukunft zu verankern. Für die Lösung dieser Herausforderungen ist ein hohes Maß an Interdisziplinarität gefragt. Nutzen Sie die Chance und nehmen Sie am Forum EinDruck³ teil.

Weitere Informationen, das ausführliche Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es direkt bei unserem Partner und Veranstalter Bayern Innovativ.

Burger, Blech & Blockchain

18. Juli 2019, Neue Materialien Fürth

Vor dem Hintergrund disruptiver technologischer Veränderungen und dem Leitbild „Industrie 4.0“ gilt es jetzt, die Weichen für die Produktionstechnik von morgen zu stellen.

Im Rahmen des Events „Burger, Blech und Blockchain“ wird die neuartige Blockchain-Technologie und ihre Potentiale am Beispiel der Blechverarbeitung live vorgestellt. Erleben Sie in unserer Forschungsfabrik, wie die Blechverarbeitung mit bestehenden Serienanlagen bereits heute von der Blockchain-Technologie profitieren kann.

Jetzt anmelden! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Agenda:
ab 16:30 Uhr Hands-On Ausstellung zu den Themen Augmented Reality, Künstliche Intelligenz, IoT und intelligente Produktionssteuerung mit mehreren Live-Demonstratoren
17:30 Uhr Begrüßung (Prof. Dr. Marion Merklein, Neue Materialien Fürth GmbH)
17:40 Uhr Eröffnungsvortrag „Digitalisierung in der Produktion“ (Prof. Mathias Glasmacher, Leiter Zentrale Technologie, Diehl Stiftung Co.KG )
18:00 Uhr „Die Neue Materialien Fürth GmbH – Schnittstelle zwischen Forschung und Industrie“ (Prof. Dr. Marion Merklein, Neue Materialien Fürth GmbH)
18:10 Uhr „Blockchain – Grundlagen, Chancen und Potenziale“ (Dr. Thilo Bauer, Lehrstuhl für Fertigungstechnologie, Universität Erlangen)
18:30 Uhr „Blockchain in der Produktionstechnik – Herausforderungen, technische Umsetzung, Mehrwert“ (Dr. Michael Lechner, Lehrstuhl für Fertigungstechnologie, Universität Erlangen)
18:50 Uhr Live-Demonstration – Übertragung von Prozessdaten einer Serienpresse in die Blockchain
ab 19:30 Uhr Get-together bei Burgern aus regionalen Zutaten

Lange Nacht der Wissenschaften

19. Oktober 2019, Uferstadt Fürth, technikum

Werkstoffentwicklung zum Anfassen

Im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaft erhältst Du einen interaktiven Einblick in die Entwicklung innovativer Werkstoffe für die Anwendung im Automobilbau und der Luft- und Raumfahrt. Nach einer thematischen Einführung kannst Du an praktischen Stationen ein Gefühl für die unterschiedlichen Eigenschaften von Werkstoffen und deren Einsatzmöglichkeiten bekommen.

Dauer ca. 1 Stunde, Start alle 15 Minuten ab 14:00 Uhr
Keine Anmeldung nötig
Treffpunkt: Uferstadt Fürth, technikum Halle 3, Dr.-Mack-Straße 79

www.nacht-der-wissenschaften.de