Im Rahmen des Arcam EBM User Group Meetings zeichnet GE Additive alle zwei Jahre Innovationen im Bereich der Additiven Fertigung aus. In diesem Jahr entschied Neue Materialien Fürth mit einer aus Titanaluminid gefertigten Fuel Nozzle den Wettbewerb für sich.

Fuel Nozzle

Das im Elektronenstrahlschweißen gefertigte Bauteil kommt in der Luft- und Raumfahrt zum Einsatz und ermöglicht eine Gewichtsreduzierung von bis zu 50 Prozent.

Weitere Informationen zum Geschäftsbereich Additive Fertigung